Programm
/ Kursdetails

Meinungsbildung durch Social Media


Kursnummer 222M-06
Kursleitung Sandra Krause-Steger
Beginn Di., 08.11.2022, 12:00 - 16:30 Uhr
Dauer 3 Termine
Bemerkungen Bitte beachten Sie, dass der erste Seminartag (8.11.) um 12:00 Uhr beginnt.
Die anderen Seminartage (9.11. und 10.11.) starten bereits um 9:00 Uhr.
Für den ersten Seminartag wird die Dozentin Ihnen rechtzeitig vor Kursbeginn Aufgaben zur Vorbereitung der Sitzung zusenden.
Datum
08.11.2022
Uhrzeit
12:00 - 16:30 Uhr
Ort
C 4-07
Datum
09.11.2022
Uhrzeit
09:00 - 16:30 Uhr
Ort
C 4-07
Datum
10.11.2022
Uhrzeit
09:00 - 16:30 Uhr
Ort
C 4-07

Lehrveranstaltung: Meinungsbildung durch Social Media

ECTS: 3,0 Credits
Dauer: 3 Tage (Blockveranstaltung)

Bildungsziele:
Wie werden gesellschaftspolitische Themen in Sozialen Medien diskutiert?
Im Laufe der letzten Jahre ist die Bedeutung von Internet und Social Media als meinungsbildende Medien enorm angestiegen und hat die herkömmlichen journalistischen Quellen insbesondere für junge Erwachsene weitestgehend zurückgedrängt. Jedoch besteht die Gefahr, die Ursprünge und Intentionen von Internetdarstellungen nicht erkennen und einschätzen zu können und somit leicht manipuliert zu werden. Anhand von Beispielen wird im Seminar verdeutlicht, wie zwischen belastbaren Fakten und Fake News unterschieden werden kann bzw. wie Filterblasen und Bots unseren Fokus systematisch lenken können. Daraus abgeleitet wird in einem weiteren Schritt überlegt, wie ein kritischer Umgang mit Internetmedien positiv gestaltet werden kann und eine Data Literacy entwickelt wird.

Inhalte:
•Besprechung von aktuellen Texten aus Foren und Artikeln aus dem Internet
•Aktuelle gesellschaftspolitische Themen
•Überprüfungskriterien für Informationsquellen (u.a. journalistische Prinzipien, Quellenursprünge)
•Fragen zur Gestaltung einer sinnvollen Netzethik

Methoden:
Gruppendiskussion
Gruppen- und Projektarbeit
Lehrgespräch
Vortrag und Diskussion


Teilnahmevoraussetzungen: Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit im kompletten Seminar

Anwesenheitspflicht:
Für diese Veranstaltung besteht eine Anwesenheitspflicht nach § 12 Abs. 2b Rahmenprüfungsordnung für die Bachelor- und Masterstudiengänge der Hochschule Bochum (RPO).

Prüfungselemente: Hausarbeit

Prüfungsvoraussetzung: Aktive Teilnahme an der gesamten Lehrveranstaltung

Lehrende(r): Sandra Krause-Steger

Sonstige Informationen: Literaturhinweise werden in der Lehrveranstaltung bekannt gegeben



Kontakt zum ISD

Postfachanschrift:

Hochschule Bochum
Institut für Studienerfolg und Didaktik
Postfach 10 07 41
44707 Bochum

Straßen-/Lieferanschrift:

Hochschule Bochum
Institut für Studienerfolg und Didaktik
Am Hochschulcampus 1 (Raum C 1-26)
44801 Bochum

Sprechstunde

in der Vorlesungszeit: Montag bis Donnerstag von 09:00 bis 12:00 Uhr

Sprechzeiten in der vorlesungsfreien Zeit nach vorheriger Absprache