Sprachangebot Sudium

Ecodesign: Zur Ästhetik der Nachhaltigkeit


Kursnummer 119HN-01
Kursleitung Bernd Draser
Elmar Sander
Sven Fischer
Beginn Fr., 17.05.2019, 09:00 - 16:30 Uhr
Dauer 3 Tage
Datum
17.05.2019
Uhrzeit
09:00 - 16:30 Uhr
Ort
A 2-21
Datum
07.06.2019
Uhrzeit
09:00 - 16:30 Uhr
Ort
A 2-21
Datum
15.06.2019
Uhrzeit
09:00 - 16:30 Uhr
Ort
A 2-21

Dauer: 3 Tage (Blockveranstaltung)

ECTS: 3,0 Credits

Bildungsziele:
Wie sieht eine Ästhetik der Nachhaltigkeit aus? In dem Seminar werden wir das Verhältnis von Gestaltung und Nachhaltigkeit aus verschiedenen disziplinären Perspektiven untersuchen und diskutieren - und Strategien und Lösungsansätze für ein nachhaltiges Design gemeinsam ausarbeiten.

Tag 1: Nachhaltigkeit und Design
Design ist vielfach und wirkmächtig in unsere Wertschöpfungsketten, aber auch in unsere kulturellen und gesellschaftlichen Systeme verstrickt. Jede gestalterische Entscheidung hat massive Konsequenzen in wirtschaftlicher, ökologischer und gesellschaftlicher Hinsicht. Damit ist Design eine entscheidende Stellschraube im Sinne einer nachhaltigen Transformation von Gesellschaft, Wirtschaft und Lebensstilen. Wir nehmen uns die entscheidenden Begriffe (Design, Nachhaltigkeit, Wertschöpfungskette, Kultur) vor und verschaffen uns Klarheit über ihre Bedeutung und Verwendung, damit Sie kompetent in die Tage 2 und 3 eintauchen können.

Tag 2: Nachhaltiges Kommunikationsdesign
Kein Unternehmen kommt heute mehr ohne die Kommunikation von ökologischen und sozialen Zielen aus. Doch wie lässt sich Nachhaltigkeit kommunizieren, ohne nur als Deckmäntelchen oder als moralisches Feigenblatt zu fungieren? Wie kann kreatives Design die Welt nachhaltiger machen? Wir sehen uns interessante Beispiele aus der Designpraxis an und durchlaufen an diesem Seminartag beispielhaft einen kompletten Designprozess vom Briefing über Konzeption und Umsetzung bis hin zur Präsentation.

Tag 3: Nachhaltiges Produktdesign
Inwiefern ist Produktdesign nachhaltig? Wieviel Einfluss hat der Designer vor und während der Entwicklung von neuartigen Produkten? Welche Möglichkeiten stehen dem nachhaltig agierendem Designer zur Verfügung, um ein Produkt ganzheitlich im Sinne der Kreislaufwirtschaft zu gestalten? Auf diese und weitere Fragen gehen wir im Kurs ein, zeigen anhand von Fallbeispielen Pros und Contras im Produktdesign auf und gewinnen einen kurzen aber prägnanten Einblick in das Tätigkeitsfeld des ganzheitlich denkenden und arbeitenden Produktdesigners.

Methoden: Vortrag und Diskussion, Fallstudien, Übungen, ästhetische Analysen

Teilnahmevoraussetzungen: Bereitschaft zur aktiven Teilnahme an der gesamten Veranstaltung.

Prüfungselemente: Hausarbeit

Prüfungsvoraussetzung: Aktive Teilnahme an der gesamten Lehrveranstaltung

Lehrende: Bernd Draser, M.A.; Sven Fischer, Dipl. Des. (FH), Elmar Sander, B.F.A.

Kurs abgeschlossen


Kontakt zum ISD

Postfachanschrift:

Hochschule Bochum
Institut für Studienerfolg und Didaktik
Postfach 10 07 41
44707 Bochum

Straßen-/Lieferanschrift:

Hochschule Bochum
Institut für Studienerfolg und Didaktik
Lennershofstr. 140 (Raum C 1-26)
44801 Bochum

Die Rufnummern der Professorinnen/Professoren und der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des ISD finden Sie unter "Info" bei "Unser Team".

Mail: isd@hs-bochum.de

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 09:00 bis 12:00 Uhr